Interview mit Nicci von Trallafittibooks

Kurzinterview:
Wenn ich Superkräfte hätte: Dann könnte ich fliegen🙂
Mein Lieblingsessen ist: Alles was vegetarisch ist.
Ich kann nicht leben ohne: Meine Frau, meine Familie, meinen Hund und Bücher. Ich ärgere mich wirklich sehr, wenn ich mal Zeit zum Lesen habe, aber keins dabei.
Ich bin verliebt in: Meine Frau und ein bisschen auch in meine Hündin Lenka…
Zum Schreiben benötige ich: Meinen Laptop, dröhnend lauten Underground-Rap aus den USA und vor allem ZEIT, die fehlt mir nämlich als Autor im Nebenberuf ständig.
Eine große aktuelle Herausforderung ist: Mit dem 3. Band der Farbseher Saga auch die Wünsche der zahlreichen Leser zu erfüllen.
Mein Wunsch für die Zukunft ist: Dass es meiner Familie und mir gut geht und wir alle gesund bleiben. Und viele neue Leser für die Âlaburg.

Wie entstand die Farbseher Saga, was hat Dich dazu inspiriert?
Ich habe fast fünf Jahre am ersten Teil der Farbseher Saga geschrieben. Angefangen habe ich 2010 während eines Urlaubs in Peking. Danach gab es etliche lange Schreibpausen. Reine Schreibzeit waren ca. 1,5 Jahre. Das Buch war dann 2013 in einer Rohversion fertig, aber ich habe mich nicht getraut es zu veröffentlichen und so durfte es noch 2 Jahre in einer dunklen Schublade verbringen. Inspiration habe ich aus dem Gedanken gezogen, dass ich mich geärgert habe, dass alle meine Lieblingsbuchserien irgendwann zu Ende waren, da habe ich beschlossen einfach meine eigene zu schreiben.

Wie viele Teile wird die Saga insgesamt haben? Und wann erscheinen sie?
Insgesamt sind vier Teile geplant. Vier Völker, vier Bücher. Teil 3 „Die Chroniken der Âlaburg“ wird (hoffentlich) im nächsten Sommer erscheinen. Der vierte Band, dann ein Jahr später. Ich nehme mir Zeit für meine Bücher und veröffentliche wirklich nur dann, wenn ich auch wirklich zufrieden mit dem Ergebnis bin.

Wo/Wann schreibst Du? Gibt es bestimmte Orte, Zeiten? Rituale?
Ich schreibe wann immer ich Zeit habe und eigentlich überall, wo es einigermaßen ungestört möglich ist. Meistens aber im Esszimmer am Esstisch, damit Lenka sich neben mich legen kann. Mein eigentliches Arbeitszimmer ist nämlich im ersten Stock und da darf sie nicht hin. Ich schreibe oft abends und an den Wochenenden auch nachts. Musik ist mir wichtig, wenn die Bässe über meine Kopfhörer dröhnen, dann kann ich bestens Sternballturniere und Kämpfe beschreiben.

Beschreibe doch mal die Protagonisten aus dem Buch.
Es sind vier vollkommen unterschiedliche Jungs, die sich durch einen großen Zufall kennenlernen und im Laufe der Zeit bemerken, dass sie doch gar nicht so verschieden sind und beste Freunde werden.

Eine Textstelle aus dem zweiten Band, „Die Legenden der Âlaburg“:

[…]„Frag, was immer du fragen möchtest. Vertrau mir.“ Das sorgte bei Leik wieder für einen leicht roten Kopf.
Er holte tief Luft und sprach dann endlich aus, was ihm die ganze Zeit auf der Seele lastete: „Bin ich eine Gefahr für die Universität und vielleicht sogar für ganz Razuklan, weil ich meine Kräfte nicht kontrollieren kann? Wäre es besser, wenn ich die Âlaburg verließe?“
Tejal wirkte kurz überrascht, aber sie hatte sich schnell wieder im Griff. „Also …“, die Großmagistra ließ sich Zeit mit ihrer Antwort. „Ich kann dir diese Frage nicht so eindeutig beantworten, wie du dir das vielleicht erhoffst.“[…]

Wo können interessierte Leser Deine Bücher kaufen?
Ich bin ein „Amazon- Exklusiv- Autor“, daher sind die Bücher nur über Amazon zu erwerben.
Wer gern ein persönlich signiertes Exemplar haben möchte, kann dieses aber auch direkt über mich erwerben.
Dazu braucht man mir nur eine E- Mail senden (info@gregwalters.de) oder mir eine Nachricht bei Facebook schreiben.

Vielen Dank für Deine Zeit & Mühe! Und natürlich viel Erfolg weiterhin!
Gern. Ich danke dir. Und an die Leser: Wir sehen uns in Razuklan.🙂

Ich hoffe, ich konnte euch neugierig auf die Buchreihe machen und wünsche allen potentiellen Lesern ganz viel Spaß!
Ihr könnt mir gerne eure Meinung, Anregungen und Fragen im Kommentarfeld hinterlassen.

 

© https://trallafittibooks.wordpress.com/2016/08/27/buch-autorenvorstellung-die-geheimnisse-der-alaburgdie-legenden-der-alaburg-greg-walters/?fb_action_ids=1080559878680360&fb_action_types=news.publishes&fb_source=other_multiline&action_object_map=%5B1487392061289670%5D&action_type_map=%5B%22news.publishes%22%5D&action_ref_map=%5B%5D